ABOUT

Woher kommt das Portable Scratching?

  • Seit mehreren Jahren sind einige Modelle von 7 Inch Schallplattenspielern in den Fokus der Scratcher geraten. Zuerst gab es die mobilen Crossfader, mit denen man zum Beispiel einen Vestax Handy-Trax zum Scratchen verwenden konnte. Später kamen dann auch noch bessere Tonarme hinzu und weitere kleine Gimmicks.
  • Mit dem PT01 von Numark stand dann zum ersten Mal ein Plattenspieler zur Verfügung, welcher einen Crossfader schon ab Werk verbaut hatte. Daraus ergaben sich viele neue Möglichkeiten mit diversen Herstellern um den Plattenspieler noch effektiver zum Scratchen zu verbessern (engl.: Modding).
  • Aus dem Begriff «portable» ergibt sich bereits auch das Einsatzgebiet: Angeschlossen mit einer mobilen Box, kann man überall scratchen.
  • Weitere Hersteller brachten danach eigene scratchbare Plattenspieler, wie zum Beispiel von Reloop der Spin. Auch diese sind durch diverse massgeschneiderte Moddingteile aufrüstbar.

Woher stammt die Idee für den Event?

  • Durch diverse regionale Treffen mit verschiedenen DJs ist uns bewusst geworden, dass ein Event für diese Szene wichtig wäre. Viele haben solche Plattenspieler und scratchen nur für sich selbst aus Mangel an Möglichkeiten, dies im grösseren Rahmen zu tun.
  • Wir sehen einen Event somit als notwendig an.

Wie gehen wir vor?

  • Wir nutzen die alte Zollhalle im Bahnhof St. Johann Basel, dort unter der Schirmherrschaft des Vereins LLOS, welcher die Trägerschaft innehat.
  • Wir möchten die komplette Infrastruktur für unsere Teilnehmer zur Verfügung stellen. Die DJs müssen dann nur noch mit ihrem eigenen Plattenspieler sich im Mischpult einklinken. Wir sehen hier mindestens 5 Tische für je 4 Personen vor, separieren diese durch Raumtrenner und haben am Schluss dann Scratchboxen. Die Anzahl der Tische lässt sich je nach Anmeldungsvolumen aufstocken.

Was bieten wir an diesem Tag?

  • Einen hoffentlich unvergessenen Event mit Programm, wie kleines Freestyle Scratch-Battle, Show-Case und vor allem auch die Möglichkeit interessierten Menschen das Scratchen auf dem portablen Plattenspieler näher zu bringen (Gemäss KRS-One: Each one teach one)
  • Freien Eintritt
  • Eine Möglichkeit um schweizweite Kontakte knüpfen zu können
  • Austausch zum Scratchen an sich: Styles, Tricks oder zum Case-Modding.
  • Wir werden auch eine kleine Lötstation zur Verfügung stellen, es kommt schnell mal vor, dass etwas ambulant geflickt werden muss.
  • Als Besonderheit haben wir auch einen Vestax-QFO vor Ort.
  • Wir nutzen die Gastro-Infrastuktur des Vereins LLOS, was den Betrieb des Foodstandes und der Bar mit sich bringt.
  • Am Ende des Events (22 Uhr) können alle Gäste den Abend zu Tanz und DJ Musik ausklingen lassen.

«Ein Event an dem sich zum ersten Mal in der Schweiz die Schweizer Portable-Szene trifft»